Gaelic Euros 2017


World Games in Dublin 2016


The German Native Men's Gaelic Football team had never had a training with all present when they were lined up for their first group match against France. Early injuries and defeats against France and San Francisco didn't shock the team and they came back strong, beating Beijing (5-7 : 0-0) and Oman (1-3 : 0-3) to finish 3rd in the group and secure a place in the Cup competition of the best 8 teams. Some of the world's best Non-Irish teams proved too strong and the decimated German team was eliminated by Galicia, Argentina and again France. The team's and every player's performance improved a lot in the space of just two days and we are proud of every player who put in time, money and effort to put Germany on the map of countries with a strong GAA.

 

Die deutsche Gaelic-Football-Mannschaft hatte vor dem ersten Spiel bei den World Games noch nie zusammen trainiert und ging mit einigen Verletzungen ins erste Spiel. Trotzdem konnte die Mannschaft nach Niederlagen gegen Frankreich und San Francisco jeweils das nächste Spiel gewinnen und mit Siegen gegen Peking und Oman als Gruppendritter in die Runde der letzten 8 einziehen. Dort waren die Favoriten aus Galizien, Argentinien und erneut Frankreich zu stark. Dennoch haben beide deutschen Mannschaften sich internationalen Respekt erarbeitet und gezeigt, dass der DBGS und alle seine Vereine eine erstaunliche Entwicklung genommen haben und weiter wachsen. Wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen!

Alle Spieler aus Deutschland / All players from Germany

30 Spieler von 8 Vereinen haben im August an den World Games in Dublin teilgenommen in den Disziplinen Gaelic Football, Hurling und Camogie.

30 players from 8 clubs took part in the World Games in Dublin in August in the codes Gaelic Football, Hurling and Camogie.

Regional Football Final - Berlin 2016